Hip Hop Tanzausbildung
Wir sind die 1. Hip Hop Akademie, die eine 3-jährige intensive private und schulische Ausbildung zum Hip Hop Tanzpädagogen anbietet. Zusätzlich kann man in einem 4. Aubsildungsjahr zum Hip Hop Bühnentänzer ausgebildet werden.

Die Ausbildung zum Tanzpädagogen besteht aus 3 Jahren, in denen die tänzerischen Fähigkeiten der Urban Dance Styles sowie theoretisches Wissen im Bereich der Hip Hop Kultur und Pädagogik gelernt werden.
Im 3. Schuljahr kann entschieden werden, ob der Schüler sich zusätzlich ein weiteres Jahr lang zum Bühnentänzer ausbilden lassen möchte.
Die Dozenten bestehen aus internationalen anerkannten Fachkräften mit umfangreichem Wissen über die Hip Hop Kultur.
Zusätzlich wird der Stundenplan mit eingeladenen international anerkannten Gastdozenten ergänzt.

Die fachlich- theoretische Ausbildung umfasst die Vorbereitung des Auszubildenden auf seine fachlich- theoretische Prüfung, das heißt theoretischen und gegebenenfalls tänzerischen Unterricht in:

  • Musiktheorie
  • Hip Hop Geschichte
  • Elementare Bewegungslehre im Hip Hop
  • theoretisches Tanztraining (verschiedene Stilrichtungen)
    Locking, Popping, B-Boying, Hip Hop, House
  • Unterrichtsaufbau für verschiedene Leistungs- & Altersstufen
  • Choreographielehre
  • Altersbezogener Unterricht vom Kind bis zum Erwachsenen
  • Leistungsbezogener Unterricht
  • Pädagogik / Rhetorik / Methodik / Didaktik
  • Dienstleistung, Umgangsformen

Die praktische Ausbildung umfasst:

  • Die Anleitung zum selbständigen Unterrichten der unterschiedlichen Tanzstilen der Hip Hop Kultur
  • professionelles Training im Locking, Popping, B-Boying, Hip Hop, House und Freestyle
  • Choreographielehre
  • Die begleitende Unterstützung der fachlich- theoretischen Ausbildung
  • Lehrproben halten

Voraussetzungen
Bestehen der Aufnahmeprüfung
Schulabschluss
Ausbildungsbeginn:

Beginn der Ausbildung ist jeweils zum 01.09. und 01.03. eines jeden Jahres.

Ausbildungskosten:

Die Ausbildung kostet 300 € pro Monat.

Bewerbungen bitte per E-Mail oder per Post zusenden.
Bewerbungsunterlagen:

  • Bewerbungsschreiben
  • Lebenslauf
  • Schulabgangszeugnis
  • ärztliche Bescheinigung eines Orthopäden
  • 2 Passbilder
  • Bescheinigung über tänzerische Vorkenntnisse.

Die Aufnahmeprüfung wird daraufhin schriftlich bekannt gegeben:

Die Aufnahmeprüfung ist ein Eignungstest, mit dem die körperliche, rhythmisch-musikalische Begabung sowie die Vorkenntnisse im Bereich der “Urban Dance Styles” festgestellt werden.
Zusätzlich ein persönliches Gespräch, der die Motivation und das Interesse am tanzpädagogischen und tänzerischen Beruf erkennen lässt.