AGB



§1 Haftung:
Das Tanzen und der Aufenthalt in unseren Räumen geschieht auf eigene Gefahr. Für Personen- oder Sachschäden, die nicht von der JC Academy oder deren Mitarbeitern verursacht werden, ist jede Haftung ausgeschlossen. Andernfalls ist die Haftung bei Sachschäden auf Vorsatz bzw. grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Für Garderobe und persönliches Eigentum übernehmen wir keine Haftung.

§2 Anmeldung:
Die unterschriebene Anmeldung verpflichtet zur Zahlung des vollen Kurshonorars.

§3 Bezahlung:
Die Kursgebühr wird jeweils zum 1. eines Monats fällig. Die Begleichung der jeweiligen Kursgebühren muss per Überweisung oder Dauerauftrag spätestens bis zum 3. eines Monats erfolgen. Bei Verzug fallen Mahngebühren an.

§4 Versäumte Stunden:
Für versäumte Stunden die die JC Academy nicht zu verantworten hat, kann kein Ersatz geboten werden; dies führt auch nicht zur Minderung der Kursgebühr. Bei Abwesenheit eines Tanzlehrers werden Ersatzstunden angeboten, die jedoch zu anderen Zeiten bei einem anderen Tanzlehrer stattfinden können.

§5 Organisation:
Der Stundenplan (Kursort, Kurstage, Kurszeiten und Kursinhalte) sowie die Auswahl der Tanzlehrer obliegt alleine der Tanzschule Es besteht kein Anspruch auf eine bestimmte Kursstufe oder auf einen bestimmten Tanzlehrer. Den Anweisungen der Tanzschule, der Tanzlehrer und der sonstigen Personals der Tanzschule ist Folge zu leisten. Die Tanzschule ist berechtigt, bei zu geringer Beteiligung den bis dahin angemeldeten Kursteilnehmern kurzfristig abzusagen, Kurse zusammenzulegen oder ggf. einen Alternativkurs vorzuschlagen. Dieses führt nicht zu einem Sonderkündigungsrecht.

§6 Kurswechsel:
Der Wechsel von einem gebuchten Kurs zu einem anderen Kurs ist nur in Absprache mit dem jeweiligen Dozenten und der JC Academy möglich und bedarf deren Zustimmung.

§7 Zubuchung von Kursen:
Weitere Kurse zu bestehenden Verträgen können jederzeit zugebucht werden. Der entsprechend höhere Beitrag wird sofort fällig.

§8 Kündigung einzelner Kurse:
Einzelne Kurse können bei weiterhin bestehenden Verträgen mit einer Frist von 4 Wochen zum Monatsende gekündigt werden.

§9 Schriftform:
Alle Vertragsänderungen, Kündigungen und Ergänzungen bedürfen der Schriftform und müssen durch uns schriftlich bestätigt werden. Die Vertragsrechte sind nicht übertragbar.

§10 Vertragslaufzeit:
Die Mindestlaufzeit beträgt 6 Monate. Nach Ablauf der 6 Monate verlängert sich der Vertrag jeweils automatisch um 3 Monate sofern er nicht mindestens 4 Wochen vor Ablauf schriftlich gekündigt wird.



§11 Verwaltungsgebühr:
Wird innerhalb eines halben Jahres nach wirksamer Kündigung ein erneuter Vertrag für denselben Teilnehmer abgeschlossen, so wird ein Betrag in Höhe von 50,00 € fällig. Dieser Betrag ist zusammen mit dem ersten Monatsbeitrag zu entrichten.

§12 Preise:
Alle im Prospekt oder Internet ausgewiesenen Preise sind altersabhängige Monatspreise. Bei Erreichen einer nächsthöheren Altersstufe wird zum nächsten Ersten eines Monats der entsprechend höhere Beitrag fällig. Wir behalten uns vor, die monatlichen Beiträge anzupassen. Im Falle einer nicht altersbedingten Erhöhung der Kursgebühren sind Sie berechtigt, innerhalb einer Frist von 4 Wochen zum Ende des folgenden Monats zu kündigen.

§13 Datenschutz:
Die auf der Anmeldung angegebenen persönlichen Daten werden von uns in einer betriebseigenen EDV-Anlage gespeichert und gesichert. Nach Bundesdatenschutzgesetz versichern wir Ihnen, dass wir diese Daten nur für unsere betriebsinternen Zwecke verwenden und keinem Dritten zugänglich machen.

§14 Ferien:
Während der offiziellen Schulferien in NRW sowie an gesetzlichen Feiertagen in NRW findet kein planmäßiger Unterricht statt. Ggf. gesonderte Workshops während der Ferien werden kurzfristig bekanntgegeben.

§15 Hausordnung:
Die in der Tanzschule geltende Hausordnung ist Bestandteil der allgemeinen Geschäftsbedingungen.

§16 Kündigung aus wichtigem Grund:
Eine Kündigung aus wichtigem Grund (Umzug in eine andere Stadt, Schwangerschaft oder langfristige schwere Erkrankung) ist nach Absprache möglich. Ein entsprechender Nachweis ist beizubringen. Eine Kündigung seitens der JC Academy ist möglich, sofern Beiträge mehr als 2 x nicht fristgerecht gezahlt werden oder der Teilnehmer grob gegen die Hausordnung verstößt. Die Verpflichtung zur Beitragszahlung bleibt davon unberührt.

§ 17 Anerkennung der AGB:
Mit der Zahlung des Kurshonorars erkennen die Mitglieder die AGB’s der Tanzschule.

§ 18 Fotos und Videos:
Fotografieren und Filmen, ausgenommen persönlicher Fotoaufnahmen, bedürfen der Zustimmung des jeweiligen Dozenten. Weitergabe und Veröffentlichung von Aufnahmen, insbesondere im Internet, ist untersagt.

§19 Salvatorische Klausel:
Im Falle der Unwirksamkeit einzelner Regelungspunkte gelten die übrigen Bestimmungen fort.